Wie haben Sie ihr Hämorrhoidalleiden in den Griff bekommen?

Ausführlicher habe ich das in meinem Erfahrungsbericht beschrieben. Hier eine Kurzfassung: Die neueren Therapieansätze beruhen auf 2 Säulen. Zum einen geht es dabei um das richtige Stuhlverhalten. Man sollte nicht stark pressen beim Stuhlgang und den Stuhl auch nicht unnötig zurückhalten. Außerdem sollte man den After nach dem Stuhlgang mit Wasser (Bidet, Duschkopf oder Waschlappen) reinigen und nicht mit Toilettenpapier oder feuchtem Toilettenpapier.

Die zweite Säule bildet die Ernährung. Man soll täglich mindestens 2 Liter trinken. Am besten Wasser. Und außerdem auf eine ballaststoffreiche Kost (Gemüse, Vollkorn) achten. Darüber hinaus haben sich bei der modernen Therapie von Hämorrhoidalleiden Nahrungsergänzungsmittel mit bestimmten Aminosäuren bewährt, da sie für eine gute Durchblutung und damit ein starkes, elastisches Gewebe im Analbereich sorgen.