Warum berichten Sie so offen über so ein sensibles Thema?

Leider sind Hämorrhoidalleiden, oder umgangssprachlich ausgedrückt Hämorrhoiden, nach wie vor ein Tabuthema. Dabei sind sie weiter verbreitet als man meint. Kaum ein Betroffener bespricht sein Leiden im Freundes- oder Bekanntenkreis. Stattdessen informieren sich die meisten in diversen Internetforen. Und was dort teilweise an Informationen weitergegeben wird, ist aus meiner Sicht unverantwortlich.

Ich habe es mir zum Ziele gesetzt, seriöse und verständliche Informationen zu dem Tabuthema „Hämorrhoiden“ zu liefern. Neben meiner Webseite arbeite ich parallel an einem Ratgeberbuch über Hämorrhoidalleiden im Anfangsstadium, welches sich ganz bewusst an Leser richtet, die keine ausgeprägten medizinischen Fachkenntnisse besitzen.

Um die Bedürfnisse meiner Leser möglichst gut zu bedienen, ist mir der der Gedankenaustausch mit Betroffenen sehr wichtig. Nehmen Sie also gerne mit mir Kontakt auf. Wenn Sie dabei anonym bleiben möchten, habe ich dafür vollstes Verständnis.